MX2 ÖM, Rietz (T)

Mit dem 13. Platz in der Quali war Thomas recht zufrieden und ging sehr motiviert an den Start des ersten Rennens. Leider wurde er gleich zu Beginn des Laufes bei einem Sprung etwas abgedrängt und verlor dadurch viele Plätze doch mit einer tollen Aufholjagt und einigen sehenswerten Überholmanövern konnte er sich bis auf den 11. Rang nach vorne kämpfen. Zufrieden mit dem Ergebnis und sehr motiviert ging er an den Start des zweiten Laufs. Nach wenigen Kurven lag er im Mittelfeld als sich nach einem Sprung ein gestürzter Fahrer befand den Thomas nicht mehr ausweichen konnte. Bei der heftigen Kollision kam Thomas mit einer ausgekugelten Schulter davon während sich der andere Fahrer leider schwer am rechten Fuß verletzte. (Gute Besserung an dieser Stelle #32) Bis zum nächsten ÖM Lauf sollte Thomas aber wieder voll einsatzbereit sein.

NÖ Landesmeisterschaft in Schrems