W4 Cup in Loibes

Bereits beim Training am Samstag kam Thomas mit der Strecke sehr gut zurecht. Als dann am Sonntag der prognostizierte Regen ausblieb standen die Chancen auf ein spannendes Rennen in der mit 39 Startern fast übervollen Champions Klasse sehr gut. Der Start zum ersten Lauf klappte richtig gut und Thomas konnte sich an die 5. Position setzten. Nach einem sehr abwechslungsreichen Rennen kam er hinter dem Tschechen Rudi Plch und Christoph Kern als 3. ins Ziel. Der zweite Lauf begann ähnlich gut und Thomas konnte sich rasch an die 3. Position vorkämpfen. Zwei Runden vor Schluß gelang es ihm an Kern vorbeizugehen doch in der letzten Runde drückte dieser seine 450er in einer bergauf Passage wieder an Thomas vorbei und hielt diese Position bis ins Ziel. Dennoch war Thomas mit seinen zwei 3. Plätzen sehr zufrieden.

ÖM in Rietz / T
AMA Landesmeisterschaft in Schrems