OÖ-Cup in Behamberg

Ein sehr stark besetztes Starterfeld erwartete Thomas beim OÖ-Cup in Behamberg. Nachdem dieser Cup der Einzige ist bei dem er in 2 Klassen starten darf nahm er diese Option gerne wahr und ging neben der MX2 Klasse auch noch in der Open an den Start. Nach einem misslungenem Start kämpfte er sich in der MX2 tapfer nach vorne und konnte den 10. Platz einfahren was bei der mit einigen ÖM Startern besetzen Klasse ein ordentliches Ergebnis ist. Der Start zum zweiten Lauf klappte besser und nach fehlerfreier Fahrt durfte er sich über den 7. Platz freuen. Deutlich schwerer hatte er es dafür in der Open Klasse gegen die starken 450er Bikes. Dennoch kämpfte er tapfer und landete in beiden Läufen auf dem 14. Rang.

AMA in Hochneukirchen
CZ Juniorenmeisterschaft in Netolice