ÖM Weyer

​Nach den Vorabendlichen Regenfällen war die Strecke im Training / Qualifying stellenweise noch etwas rutschig dennoch schaffte Thomas den guten 18. Platz. Für den Start zum ersten Rennen wählte Thomas die Außenlinie – was bis zur 4. Kurve auch ganz gut funktionierte. Unglücklicherweise verkeilten sich kurz vor ihm zwei Fahrer und bis er seine Kawasaki befreit hatte war er schon bis auf den 35. Rang zurückgefallen. Mit vollem Einsatz begann Thomas wieder Plätze gutzumachen doch als er bereits an der 24. Position angekommen war kostete ihm ein kleines „Hoppala" erneut ein paar Plätze und so musste er sich im Ziel mit P. 27 begnügen. Auch im zweiten Lauf wählte er am Start die Außenlinie und konnte sich einen Platz im Mittelfeld sichern. Nachdem er lange auf dem 19. Platz lag musste er sich im Ziel mit dem 20. Rang zufrieden geben. Besser ein Punkt als kein Punkt :-)

Sponsoring 2018 - Pichler Reifen
ÖM in Imbach